Rückblick 2021

Die Idee, eine Veranstaltung entlang und für die Kalk-Mülheimer Straße zu planen, wuchs unter uns bereits lange.

Wir verknüpften damit verschiedene Wünsche und Hoffnungen:

1. Die Kalk-Mülheimer Straße in all ihrer Vielfalt zu zeigen
2. Diese Vielfalt als Chance zu begreifen
3. Und damit sicherlich auch etwas ihren Ruf aufzupolieren
4. Die Stadtteile Kalk und Buchforst enger zusammenzurücken
5. Interesse untereinander zu wecken

Wunsch und Idee war es, eine Grundstruktur zu liefern, die es Anwohner*innen ermöglichte, den Tag mit ihren eigenen Ideen und mit Leben zu füllen. Wir organisierten und strukturierten den Überbau, die Menschen entlang der Kalk-Mülheimer Straße füllten diesen dann mit Leben.

2021 war es dann so weit. - wir feierten nach gut einem Jahr intensiver Planung am 3. September 2021 die StraßenGold-Premiere
Von der Kalker Hauptstraße bis nach Buchforst gab es entlang der Kalk-Mülheimer Straße diverse GoldStellen zu entdecken. 

Als Goldstellen wurden die einzelnen, dezentralen Programmpunkte bezeichnet: kulturell vielfältiges Essen, ein Hinterhof-Flohmarkt, Infostände, Kinderschminken, (Kinder-)Theater, Konzerte, eine Lesung der Kalker Legenden, Führungen, Ausstellungen und eine dezentrale Foto-Ausstellung.
Eine lange Strecke, auf der es überall Schönes und Interessantes zu entdecken gab. 

Zum Abschluss dieses besonderen Tages mit viel Sonnenschein und Freude für die Initiator*innen, Teilnehmer*innen  und Besucher*innen, spielte die Band Turboboost im Hof vom Bürgerhaus Kalk.

Glücklich über die gelungene Premiere, soll StraßenGold nun immer den ersten Sonntag im September die Kalk-Mülheimer Straße bereichern.