Bühnenprogramm

HofBühne (überdacht)

12.20 Uhr Eröffnung

12.45 Uhr Azad Khoshnaw [Konzert]

Der kurdische Violinist Azad Khoshnaw präsentiert uns zwei Lieder von seinem Album „Melodiesof the Kurdish Mountains“. „Çiayê Namrud blinde“, ein von ihm arrangiertes traditionelles Volksmusikstück über einen Berg in Nord Kurdistan und „Sîpanê Xelatê“, eine Eigenkomposition.

13.00 Uhr Nastya [Konzert]

„Ich bin einfach nur Nastya und ich liebe Wassermelone. Ach ja, nebenbei liebe ich es in meiner Freizeit zu singen, vor allem in meiner Muttersprache Ukrainisch. Öfters werde ich gefragt, ob Ukrainisch denn nicht Russisch wär. Deshalb nehme ich es mir als Aufgabe, dass Ukrainisch wirklich existiert. Lasst uns nicht die Situation in der Ukraine vergessen, denn man verliert sich so einfach im Alltag.“

13.15 Uhr xxPippiLottaxx [Konzert]

Als unbequeme Lebenskünstlerin pendelt xxPippilottaxx zwischen Kalk, Berlin & Moskau, zwischen Chaos, Anarchie & Liebe. Euch erwartet eine bunte Mischung aus akustischer Musik, Pop, Punk, Noise und Elektro, Improvisation, Deep Dada und Theater. Lasst Euch überraschen, was sie bei uns so präsentiert.

13.30 Uhr Maurizio [Konzert]

Maurizio bezeichnet sich selbst als ´ne  kölsche Jung, der vor 52 Jahren von Bari/Italien nach Köln kam. Seit fast 40 Jahren singt er auf Familienfesten oder anderen festlichen Gelegenheiten italienische Canzoni, aber auch viele kölsche Lieder. Heute singt er überwiegend italienische Songs.

15.00 Uhr Ich & Herr Meyer [Kinderkonzert]

Ich & Herr Meyer kommen aus Berlin zu uns nach Kalk. Sie spielen die etwas andere Kindermusik und präsentieren uns ein Programm für die ganze Familie: Popmusik der 80er Jahre, Rap oder Reggae-Beats bis hin zu Singer/Songwriter-Klängen. Sie schaffen Raum für gemeinsames Singen und Tanzen neben leiseren Klängen und sozialkritischen Songs, die für eine nachhaltige Zukunftsgestaltung sensibilisieren. Nicht nur für Kinder und Junggebliebene ein absoluter Pflichttermin.

16.30 Uhr Alexander Estis [Lesung]

Alexander Estis hat die Kalker Legenden,  die auf den Erzählungen hier lebender Menschen beruhen, literarisch gestaltet. Die von ihm mit in Kalk lebenden Menschen geführten Interviews werden dabei nicht immer wortgetreu, bzw. dokumentarisch wiedergegeben. Es sind wahre oder erfundene Geschichten, eigene Erlebnisse und Erinnerungen, erste oder letzte Begegnungen mit einem bestimmten Ort. Auch die Kalk-Mülheimer Straße hat einige Legenden zu präsentieren…

17.15 Uhr Korte am Nil [Konzert]

Mit Keys, Schlagzeug und Bass kreieren Jonas Trautner, Fabian Wuebben und Viktoria Korte als Korte am Nil eine melancholische Genremixtur aus Krokodilstränenwumms und Dreampoppsychedelia. Ihre Texte, meist traurige Kopfgeburten, wollen besonders ehrlich und authentisch uns an Emotionen und Stimmungen teilhaben lassen. Lasst Euch von den Dreien verzaubern.

17.45 Uhr brucie b [Konzert]

Irgendwo zwischen House, Drum and Bass, Pop und R&B schwebt die Musik von brucie b auseinem verrauchten Zimmer in einer einsamen Nacht. Synthesizer und eine Drum Machineerzeugen eine intime Klangwelt, die kalt und gleichzeitig warm ist - denn im Mittelpunkt steht diemenschliche Stimme, die von Verlangen, Einsamkeit und Liebe singt. Songs, entstanden mitten in Kalk, Musik zum Babys machen, nach Hause laufen, für die letzteZigarette am Abend

18.20 Uhr JUA [Konzert]

„Dance A Revolution“JUA [D:schua] bedeutet Sonne auf Kiswaili. Sie spielen vorwiegend eigene Lieder mit deutschen oder englischen Texten, die von einem schönen Leben im Einklang mit der Umwelt handeln. Ihre Melodien gehen sofort ins Ohr, ihre gute Laune-Vibes und ihre Grooves sofort in die Beine. Lasst Euch anstecken und tanzt mit in eine bessere Zukunft!

19.05 Uhr Boi Juno [Konzert]

Paul ist notorischer Homerecorder. Wagt er sich mal aus seinem kleinen Zimmer, endet das in feucht-fröhlichen Shows, bei denen die Schnapsflasche nicht erst anschließend im Backstage gezückt wird. Freut Euch auf laid-back-Lovesongs auf Deutsch, die ab und zu in Psychedelic-Gefilde abdriften oder mit einem Schuss Punk kräftig nach oben treten -zum Tanzen ist auch genug dabei.

19.40 Uhr Umbra [Konzert]

Warme Bassläufe, schillernde Gitarren, echte Drums erwarten Euch auf umbras Debut-EP »tiefblau«. Zwischen dem Herzen des Ruhrpotts und Musikmetropole Köln entstehen gerne verbindende Songs, die den analogen Bandsound mit modernen Synthies und Samples anreichern. In feinster RE1-Manier nehmen euch umbra mit auf ihre Reise. Eine Reise, die – mal gerappt, mal gesungen – über gesellschaftliche Themen und kosmische Sprachbilder bis zu persönlichen Fragen führt. Das Leben auf diesem Planeten und die kleinsten Momente darin. »Viel zu lange fort« lautet ihr Motto, das sie am liebsten live zelebrieren. Also einsteigen, zurücklehnen und sich auf ihre Reise mitnehmen lassen! 

Ab 20 Uhr auf der KellerBühne

DJ Sascha Pascal (101.io) legt in den Pausen auf.

20.30 Uhr Matt Eratz [Konzert]

Der Bedroom Producer & Singer / Songwriter Matt Eratz macht Musik als Vollzeit-Hobby. Während der Lockdowns verbrachte er viel Zeit mit Auftritten und Aufnahmen zu Hause. Jetzt möchte er das mit einem größeren Publikum teilen. Er spielt die Musik, die er liebt: Pop, Blues und Jazz mit Gitarre, Bass, modularen Synthesizer und Handpan. Freut Euch auf die One-Man-Band Matt Eratz.

21.15 Uhr aamigafea [Konzert]

]aamigafea sind Töchter ihrer Zeit: Aus ihnen werden Themen geboren, die, obwohl scheinbar alltäglich, das Universelle offenbaren und Identifikation darüber schaffen. Mit ihrem elektronischen Pop und viel Performancereflektieren sie die Wechselfälle des postmodernen Lebens aus der Perspektive des Außenseiters. Durch ihr Label houseoffea bereichern und vervollständigen sie ihr Konzept durch die Zusammenarbeit mit anderen multidisziplinären Künstlern.

22.00 Uhr Miegraine [Konzert]

Als experimenteller Musikproduzent und Vocalist bewegt sich Miegraine zwischen den Genres und bedient sich unterschiedlicher Einflüsse. Ambivalent wechselt er zwischen düsteren TrapBeats und melancholischen Klavier und verzerrt in seiner Musik nicht nur seine Stimme. Inhaltlich singt Miegraine über Themen wie psychische Gesundheit, toxische Beziehungen und ADHS.

22.45 Uhr KlangGanovin [Konzert]

KlangGanovin ist ein Synthesizer-Duo. Orientiert an moderner elektronischer Clubmusik loten sie die Grenzen zwischen DJ-Set und klassischem Bandauftritt aus. Aus wenigen, kurzen musikalischen Grundideen entsteht vor den Augen und Ohren des Publikums ein kontinuierlicher musikalischer Fluss aus improvisatorischen Spielereien und tragenden Rhythmen.